14.06.2020: Wasserrettung in Boltenhagen

  • Einsatz: 40/ 2020
  • Stichwort: H- Rettung Gewässer
  • Eingesetzte Kräfte: LF 20, HLF 10, MZB
  • Weitere Kräfte: FF Klütz, RTW Klütz, RTW Grevesmühlen, NEF Grevesmühlen, Polizei, Wasserschutzpolizei, DGzRS, DLRG
  • Bericht: Um 18.20 Uhr wurden wir gemeinsam mit den Klützer Kameraden und sämtlichen weiteren Rettungskräfte auf die Ostsee vor Boltenhagen zu einem Badeunfall alarmiert. Höhe des Strandaufgang 12 war eine Schwimmerin durch die starke Strömung abgetrieben und kam mit eigenen Kräften nicht wieder an Land. Zwei aufmerksame Passanten eilten ihr zu Hilfe und retteten die Dame noch vor Ankunft der Einsatzkräfte, sodass alle an- und ausgerückten Boote den Einsatz abbrechen konnten. Einer von den Rettern war ebenfalls stark unterkühlt. Unser LF 20 blieb bis zum Eintreffen des zweiten Rettungswagen vor Ort und wurde zur medizinischen Versorgung als First Responder Einheit eingesetzt.

Kontakt

Wie Sie uns im Notfall telefonisch erreichen, wissen Sie hoffentlich. Für alle anderen Angelegenheiten, gibt es das nebenstehende Formular.

Füllen Sie bitte die erforderlichen Felder aus und klicken Sie anschließend auf "Nachricht senden".

Ihre Anfrage löst Alarm aus - wir bearbeiten diese so schnell wie möglich!

Top