EINSÄTZE

25.11.2019: Brandalarm in Tarnewitz

  • Einsatz: 130/ 2019
  • Stichwort: B- BMA
  • Eingesetzte Kräfte: LF 20
  • Weitere Kräfte: Haustechnik, Polizei
  • Bericht: Um 8.21 Uhr alarmierte uns die Leitstelle zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einen Klinikbetrieb nach Tarnewitz. Nach Erkundung des betroffenen Bereiches, konnten Bauarbeiten als Auslösegrund angegeben werden. Die Anlage wurde an den diensthabenden Haustechniker übergeben.

16.11.2019: Staubexplosion in Grundshagen

  • Einsatz: 129/ 2019
  • Stichwort: B- Explosion
  • Eingesetzte Kräfte: LF 20, LF 10
  • Weitere Kräfte: FF Klütz, FF Damshagen, FF Elmenhorst, FF Kalkhorst, FF Hohenkirchen, FF Zierow, FF Zarpen, Rettungsdienst, Amtswehrführer
  • Bericht: Um 9.32 Uhr erfolgte eine Alarmierung zu einer gemeinsamen Einsatzübung der Feuerwehren des Amtes Klützer Winkel nach Grundshagen.

02.11.2019: Heimrauchmelder in Tarnewitz

  • Einsatz: 128/ 2019
  • Stichwort: B- Gebäude max. 3 Geschosse
  • Eingesetzte Kräfte: LF 20, LF 10
  • Weitere Kräfte: FF Klütz, Polizei
  • Bericht: Infolge einer Auslösung eines Hausrauchmelders wurde wir um 12.30 Uhr zusammen mit den Klützer Kameraden in die Tarnewitzer Huk alarmiert. Mit Hilfe eines Sperrwerkzeuges wurde die Wohnungstür geöffnet. Nach abschließender Kontrolle, konnte ein qualmender Aschenbecher als Auslösegrund festgestellt werden. Nach Wohnungstürsicherung unsererseits, wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Knapp eine Stunde nach Alarmierung, waren alle Kräfte wieder einsatzbereit auf der Wache.

02.11.2019: Heimrauchmelder in Tarnewitz

  • Einsatz: 127/ 2019
  • Stichwort: B- Gebäude max. 3 Geschosse
  • Eingesetzte Kräfte: LF 20, LF 10
  • Weitere Kräfte: FF Klütz
  • Bericht: Um 01.42 Uhr wurden wir gemeinsam mit den Kameraden der Feuerwehr Klütz in den Ortsteil Tarnewitz alarmiert. In einer Appartementanlagen kam es zu einer Auslösung eines Hausrauchmelders. Aufgrund einer Rückmeldung des Anrufers, wurde noch auf der Anfahrt der Einsatz durch die Leitstelle runtergefahren. Unser LF 10 sowie die Feuerwehr Klütz konnten somit den Einsatz abbrechen. Unser LF 20 fuhr zur Einsatzstelle durch und kontrollierte den betroffenen Bereich. Auslöser des nächtlichen Einsatzes war der unsachgemäße Gebrauch einer Bratpfanne und die daraus resultierende Verqualmung.

01.11.2019: First Responder in Boltenhagen

  • Einsatz: 126/ 2019
  • Stichwort: R- NOT INT
  • Eingesetzte Kräfte: GW- FR
  • Weitere Kräfte: RTW Wismar, NEF Grevesmühlen
  • Bericht: Infolge eines internistischen Notfalls wurden wir um 19.58 Uhr in Boltenhagen alarmiert. An der Einsatzstelle übernahmen unsere First Responder die medizinische Patientenversorgung bis zum Eintreffen des Notarztes aus Grevesmühlen und des Rettungswagen aus der Hansestadt Wismar.

26.10.2019: Wasserschaden in Redewisch

  • Einsatz: 125/ 2019
  • Stichwort: H- Wasserschaden
  • Eingesetzte Kräfte: LF 10/6, LF 20
  • Weitere Kräfte: Zweckverband GVM
  • Bericht: Durch Baggerarbeiten wurde in der Redewischer Straße eine Wasserleitung beschädigt. Um 15.36 Uhr alarmierte uns die zuständige Leitstelle zu diesem Schadensereignis. Im Rahmen der Lageerkundung konnten wir ausschließen, dass wie zuerst angenommen, noch weitere Versorgerleitungen beschädigt worden sind. Gemeinsam mit dem Bereitschaftsdienst des Zweckverband Grevesmühlen, wurde der betroffene Bereich abgeschiebert. Mit Hilfe einer Schmutzwasserpumpe, haben wir die Grube vom Wasser befreit und die Einsatzstelle an den Zweckverband übergeben.

20.10.2019: First Responder in Klütz

  • Einsatz: 124/ 2019
  • Stichwort: R- NOT INT
  • Eingesetzte Kräfte: GW- FR
  • Weitere Kräfte: RTW Grevesmühlen, NEF Wismar
  • Bericht: Infolge eines internistischen Notfalls wurden wir um 21.43 Uhr in die Schloßstadt Klütz alarmiert. An der Einsatzstelle übernahmen unsere First Responder die medizinische Patientenversorgung bis zum Eintreffen des Rettungswagen aus Grevesmühlen und des Notarztes aus der Hansestadt Wismar.

19.10.2019: First Responder in Niendorf

  • Einsatz: 123/ 2019
  • Stichwort: R- NOT NEU
  • Eingesetzte Kräfte: GW- FR
  • Weitere Kräfte: keine
  • Bericht: Um 10.21 Uhr alarmierte uns die Leitstelle Westmecklenburg zu einem neurologischen Notfalleinsatz nach Niendorf. Noch vor erreichen der Einsatzstärke, wurde der Einsatz für uns wieder abgebrochen.

16.10.2019: Saunabrand im Eichenweg

  • Einsatz: 122/ 2019
  • Stichwort: B- Gebäude > 3 Geschosse
  • Eingesetzte Kräfte: LF 16/12
  • Weitere Kräfte: FF Klütz (DLAK 23/12), Polizei
  • Bericht: Unter der Meldung Rauchentwicklung aus einer Sauna alarmierte uns die Leitstelle gemeinsam mit der FF Klütz um 11.22 Uhr in den Eichenweg. Nach Erkundung des Angriffstrupp konnte eine Überhitzung in einem Saunaofen festgestellt werden. Dieser wurde durch uns leer gemacht und die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben. Die bereitgestellte Drehleiter wurde nicht benötigt und konnte zügig wieder einrücken.

13.10.2019: First Responder in Tarnewitz

  • Einsatz: 121/ 2019
  • Stichwort: R- UNFALL Freizeit
  • Eingesetzte Kräfte: GW- FR
  • Weitere Kräfte: RTW Wismar
  • Bericht: Um 16:27 Uhr alarmierte uns die Leitstelle Westmecklenburg in die Weiße Wiek in den Ortsteil Tarnewitz. Unsere Kräfte übernahmen hier die medizinische Erstversorgung eines Patienten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes aus Wismar.

Kontakt

Wie Sie uns im Notfall telefonisch erreichen, wissen Sie hoffentlich. Für alle anderen Angelegenheiten, gibt es das nebenstehende Formular.

Füllen Sie bitte die erforderlichen Felder aus und klicken Sie anschließend auf "Nachricht senden".

Ihre Anfrage löst Alarm aus - wir bearbeiten diese so schnell wie möglich!

Top