EINSÄTZE

13.01.2020: First Responder in Tarnewitz

  • Einsatz: 7/ 2020
  • Stichwort: R- NOT NEU
  • Eingesetzte Kräfte: keine
  • Weitere Kräfte: keine
  • Bericht: Um 9.18 Uhr alarmierte uns die zuständige Leitstelle zu einem neurologischen Notfall in Boltenhagen. Noch vor Erreichen der Einsatzstärke, wurde der Einsatz für uns abgebrochen.

10.01.2020: Schornsteinbrand in Damshagen

  • Einsatz: 6/ 2020
  • Stichwort: B- max. 3 Geschosse
  • Eingesetzte Kräfte: ELW 1, LF 20, HLF 10
  • Weitere Kräfte: FF Damshagen, FF Klütz, FF Grevesmühlen
  • Bericht: Zu einem Schornsteinbrand wurden wir um 11.12 Uhr in die Klützer Straße nach Damshagen alarmiert. Vor Ort kam es beim entzünden einer Feuerstätte zu einem Rückstau in der Abgasabführung. Unser Angriffstrupp erkundete unter Atemschutz im Keller des Wohnhauses mit Hilfe des Schornsteinfegerwerkzeuges beide Reinigungsverschlüsse der Schornsteine und entfernte überschüssige Rückstände. Nach Belüftung des Kellergeschosses und abschließender Messung mit dem Mehrgasmessgerät konnten wir einrücken.

05.01.2020: Schuppenbrand in Redewisch

  • Einsatz: 5/ 2020
  • Stichwort: B- Objekte
  • Eingesetzte Kräfte: ELW 1, LF 20, HLF 10
  • Weitere Kräfte: Polizei
  • Bericht: Unter der Erstangabe „brennt Schuppen“, wurden wir um 15.38 Uhr in den Ortsteil Redewisch alarmiert. Vor Ort hatten die betroffenen Grundstückseigentümer bereits das offene Feuer mit einem Gartenschlauch eingedämmt. Mittels Wärmebildkamera haben wir den Schwelbrand lokalisiert. Wir öffneten die Dachabdeckung und konnten das Feuer unter Zuhilfenahme weniger Liter Wasser abschließend bekämpfen.

01.01.2020: First Responder in Boltenhagen

  • Einsatz: 4/ 2020
  • Stichwort: R- NOT INT
  • Eingesetzte Kräfte: GW- FR
  • Weitere Kräfte: RTW Klütz, RTW Wismar, NEF Grevesmühlen
  • Bericht: Um 18.18 Uhr wurden wir zu einem internistischen Notfall in Boltenhagen alarmiert. Da der zuständige Rettungsdienst die Einsatzstelle vor uns erreichte, konnten wir den Einsatz abbrechen.

01.01.2020: Kleinfeuer am Strand

  • Einsatz: 3/ 2020
  • Stichwort: B- Objekte
  • Eingesetzte Kräfte: LF 20
  • Weitere Kräfte: Polizei
  • Bericht: Noch während wir am Strandaufgang 7 mit den Aufräumarbeiten beschäftigt waren, erfolgte um 02.29 Uhr die Alarmierung zu einem Folgeeinsatz direkt an die Boltenhagener Seebrücke. Hier kam es zu einem Containerbrand am Strand. Auch dieses Feuer konnte zügig vom Angriffstrupp bekämpft werden.

01.01.2020: Kleinfeuer in Boltenhagen

  • Einsatz: 2/ 2020
  • Stichwort: B- Objekte
  • Eingesetzte Kräfte: LF 20
  • Weitere Kräfte: Polizei
  • Bericht: Zum zweiten Einsatz in der Silvesternacht wurde wir um 02.10 Uhr zum Strandaufgang 7 in Boltenhagen gerufen. Hier brannte eine Mülltonne in voller Ausdehnung. Mit Hilfe des Schnellangriffsrohres war das Kleinfeuer zügig gelöscht.

01.01.2020: First Responder in Boltenhagen

  • Einsatz: 1/ 2020
  • Stichwort: R- INTOX Pharma/Alkohol
  • Eingesetzte Kräfte: GW- FR
  • Weitere Kräfte: RTW+ NEF Grevesmühlen
  • Bericht: Um 0.42 Uhr alarmierte uns die integrierte Leitstelle Westmecklenburg zu einem medizinischen Notfalleinsatz in Boltenhagen. An der Einsatzstelle übernahmen unsere First Responder die medizinische Erstversorgung und Betreuung des Patienten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes aus Grevesmühlen.

28.12.2019: Hilfeleistung in Boltenhagen

  • Einsatz: 135/ 2019
  • Stichwort: R- NOT INT/ H- Amtshilfe
  • Eingesetzte Kräfte: GW- FR, LF 20, HLF 10
  • Weitere Kräfte: RTW+ NEF Wismar, RTH Christoph 92
  • Bericht: Infolge eines internistischen Notfalls, wurden wir um 16.59 Uhr an den Strand alarmiert. An der Einsatzstelle übernahmen unsere First Responder die medizinische Erstversorgung und Betreuung des Patienten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes aus Wismar. Um 17.18 Uhr wurde durch den diensthabenden Notarzt der Rettungshubschrauber Christoph 92 aus Rostock nachgefordert. Zeitgleich wurde durch die integrierte Leitstelle Westmecklenburg für uns ein Vollalarm zur Amtshilfe ausgelöst. Auf dem alten Sportplatzgelände an der Ostseeallee haben wir einen Hubschrauberlandeplatz eingerichtet und diesen entsprechend ausgeleuchtet. Im Anschluss unterstützten wir beim Patiententransport vom RTW in den RTH. Dieser setzte dann seinen Flug ins Charitè Universitätklinikum nach Berlin fort.

23.12.2019: Schuppenbrand in Boltenhagen

  • Einsatz: 134/ 2019
  • Stichwort: B- Gebäude < 3 Geschosse
  • Eingesetzte Kräfte: ELW 1, LF 20, HLF 10
  • Weitere Kräfte: FF Klütz, Polizei
  • Bericht: Um 17.56 Uhr wurden wir gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Klütz in den Fritz- Reuter- Weg alarmiert. Eine unklare Rauchentwicklung in einem Schuppen war die Erstmeldung. Der Bereich wurde weiträumig erkundet und abschließend mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Es konnte kein Feuer festgestellt werden, somit gab es keine Tätigkeit der Feuerwehr.

22.12.2019: First Responder in Klütz

  • Einsatz: 133/ 2019
  • Stichwort: R- NOT Neurologisch
  • Eingesetzte Kräfte: GW- FR
  • Weitere Kräfte: NAW Schönberg
  • Bericht: Um 10.49 Uhr alarmierte uns die integrierte Leitstelle Westmecklenburg (ILWM) zu einem neurologischen Notfall in die Schloßstadt Klütz. An der Einsatzstelle übernahmen unsere First Responder die medizinische Erstversorgung und Betreuung des Patienten bis zum Eintreffen des Notarztwagens aus Schönberg.

Kontakt

Wie Sie uns im Notfall telefonisch erreichen, wissen Sie hoffentlich. Für alle anderen Angelegenheiten, gibt es das nebenstehende Formular.

Füllen Sie bitte die erforderlichen Felder aus und klicken Sie anschließend auf "Nachricht senden".

Ihre Anfrage löst Alarm aus - wir bearbeiten diese so schnell wie möglich!

Top